Lernen Sie unser Team kennen: Rain Rose

Rain is a pole dance trainer

Rain Rose (26, sie/sie; sie/sie) ist Tänzerin, Choreografin, Pole Dance & Burlesque Lehrerin und Performerin.

2016 machte sie ihren Abschluss am Dance Department der University of California (B.A.) und unterrichtet seitdem Tanz und Performance an verschiedenen Veranstaltungsorten, hauptsächlich in LA. Zurück in LA erhielt sie auch ihre Ausbildung zur Pole Dance Instructorin (XPERT Teacher Training) sowie eine professionelle Yogalehrer-Zertifizierung (200HR Yoga Alliance Certification).

Letztes Jahr hat sie den mutigen Entschluss gefasst, nach Berlin zu ziehen (zum Glück!) und unterrichtet seitdem im Pole Flow Berlin. Rain unterrichtet eine Vielzahl von verschiedenen Klassen – von Exotic Pole Flow über Pole Tricks in allen Levels bis hin zu fortgeschrittenen Flexibilitätsfähigkeiten. Ihr Unterricht ist voller Kreativität, Geduld und Verspieltheit.

Aber wie viel weißt du wirklich über sie?

Wir saßen mit Rain zusammen, um ihr ein paar Fragen zu ihrer Pole-Reise und ihrer Pole-Lehrgeschichte zu stellen. Neugierig zu hören, was Rain uns zu sagen hat? Scrollen Sie nach unten, um das vollständige Interview zu lesen >>

Wann begann Ihre Beziehung zu Pole?

Seit meiner Einführung an der Universität war ich immer an den Flugkünsten interessiert und habe mich ausgezeichnet. Lustigerweise besuchte ich zu dieser Zeit einen Stripclub in Vegas und war absolut hingerissen von den Tänzern und wie sie es schafften, die Stange zu greifen und all die lustigen und verrückten Bewegungen zu machen. Mein Interesse wurde ernsthafter, als ich Nadia von Twisted Movement vor einigen Jahren bei einem Bewegungsworkshop in Los Angeles zum ersten Mal traf. Einige Monate später entschied ich mich, das Intro-Angebot bei Leigh Ann Orsi’s BeSpun auszuprobieren, weil meine Zirkusfreundin mich davon überzeugte, es mit ihr zu machen. Von diesem Moment an war ich süchtig!

Was war Ihre Motivation, Lehrerin zu werden?

Während der zwei Wochen unbegrenzten Unterrichts habe ich 22 Unterrichtsstunden belegt. Ich war sofort begeistert, als ich es ausprobierte. Ich entschied, dass ich unterrichten wollte, weil ich es liebte, wie meine Lehrer mir das Gefühl gaben, im Unterricht zu sein. Ich habe seit Jahren verschiedene Bewegungsstile (Modern, Stepp, Jazz, Hip-Hop, Gesellschaftstanz, Bauchtanz, Yoga etc.) unterrichtet. Ich begann im Alter von 5 Jahren mit Tanzen und Wettkämpfen – und ich hatte keine Form gefunden, die mich so stark und frei fühlen ließ wie beim Pole Dance.

Was gefällt dir am besten daran, Pole zu unterrichten? Welche Klasse macht am meisten Spaß?

Das Beste daran ist, den Raum zu spüren, der im Unterricht geschaffen wurde. Ein Raum, in dem sich die Schüler frei fühlen, ihren Körper, ihre Sinnlichkeit, Kreativität, Mobilität und Kraft zu umarmen. Ich liebe alle Kurse, die ich unterrichte. Ich kann nicht eins, zwei oder sogar drei auswählen. Ich mag die Abwechslung, die mir bei pole flow geboten wird, wodurch ich viele Teile von mir und meiner Erfahrung teilen kann.

Rain unterrichtet bei Pole Flow jeden Dienstag (18:00-19:00 Uhr Spinning Pole Anfänger: 19:15-20:15 Uhr Spinning Pole Intermediate; 20:30-21:30 Pole Flow) und Donnerstag (19:15-20:15 .) Spinning Pole Anfänger; 20:30-21:30 Exotic Pole Flow)

Was ist die größte Herausforderung beim Lehren von Pole?

Blöd… aber ich finde die Musik für den Unterricht so wichtig! Ich liebe die Ich liebe die Playlists, die ich mache, aber ich spiele sie so oft, dass ich so schnell genug von Musik habe. Die etwas ständige Notwendigkeit, mehr Musik zu finden, ist mühsam (und dank Spotifys Radio-basierter-auf-diesem-Song-Funktion etwas einfacher).

Wie hat sich Ihre Erfahrung als Lehrer auf Sie als Pole Dancer ausgewirkt?

Als Lehrerin hat mir geholfen, mich mit vielen anderen Poltänzern und Künstlern in den Studios, in denen ich arbeite und gearbeitet habe, zu verbinden. Durch meine Arbeit als Dozent habe ich das Vergnügen, mit vielen Menschen zusammenzuarbeiten. Mein einziger Nachteil beim Unterrichten ist, dass es eine Herausforderung ist, Zeit für das eigene Training zu nehmen und mein Training auf höhere Niveaus zu bringen. Allerdings macht mich das Unterrichten (in welcher Form auch immer) immer zu einem besseren Schüler, wenn ich Unterricht nehme.

Rain und Annie performen ihr Duett beim Pole Flow Berlin Showcase 2019

Sie haben sich vor kurzem entschieden, nach Berlin zu ziehen. Was hat Sie dazu bewogen, hierher zu ziehen und wie ist es im Vergleich zum Leben in Los Angeles?

Ich bin aus LA ausgezogen, um „meinen Geist zu öffnen“, aber ich habe Berlin zunächst nicht als den Ort angesehen, an dem es passieren würde. Während meiner Arbeit als professioneller Tänzer in Los Angeles suchte ich nach Möglichkeiten für Performance, Forschung und Entwicklung, choreografische Residenzen und mehr. Die meisten Gelegenheiten fanden in New York oder Städten in ganz Europa statt. Ich habe mit meiner Freundin Lyla Palmer einen Pakt geschlossen, dass wir auf diesen Kontinent umziehen würden, nachdem wir weniger als ein Jahr in LA gelebt und mit unserem Wachstum und unseren Möglichkeiten unzufrieden waren. Natürlich bin ich ein Jahr später enorm gewachsen und habe viele Möglichkeiten in LA erhalten und geschaffen. Dies hat es mir SEHR schwer gemacht, die Entscheidung zu treffen, aber ich bin so glücklich, dass ich es getan habe.

Was ist dein Nr. 1-Tipp für Studenten, die gerade erst mit der Pole beginnen?

Schwierige Frage! Ich würde sagen, sei nett zu dir selbst, nimm dich nicht zu ernst. Mehr als jede andere Bewegungspraxis, die mir begegnet ist, wird Pole dich dazu bringen, Dinge zu tun, die du nicht für möglich gehalten hast, in einer Geschwindigkeit, die du nicht für möglich gehalten hast. Notieren Sie sich die Erfolge, wenn sie kommen, ob groß oder klein.

Welche anderen Aktivitäten machst du gerne Off the Pole?

Abgesehen davon, dass ich in all seiner Pracht auftrete und unterrichte, genieße ich das Schaffen sehr! Insbesondere Geschichten durch Video erzählen. Ich habe als Kind mit meinen Geschwistern und Cousins Videos erstellt, als Webcams zum ersten Mal auf den Markt kamen. Später, als Jugendlicher, benutzten meine Freunde und ich ständig MacBook Photobooth oder Flip Video Camera, um die unsinnigsten und/oder fantastischsten Videos zu erstellen. Seit kurzem bin ich dank Online-Auftritten während der Corona-Virus-Pause wieder in der Praxis. Diese Leidenschaft wiederzuentdecken war sehr lustig und überraschend.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Unterrichten bei Pole Flow bisher?

Das Unterrichten bei Pole Flow gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen am Leben in Berlin. Die Gemeinschaft von Pole Flow ist vielfältig, inklusiv, lebendig und liebevoll. Ich fühle mich unglaublich glücklich, Pole Flow mein Zuhause nennen zu können.

Danke Rain! Wir sind unglaublich dankbar, dich als Lehrer bei Pole Flow Berlin zu haben

Um mehr über Rain zu erfahren, können Sie ihr IG-Konto überprüfen @chunkysandwich oder genieße ihren persönlichen Unterricht jeden Dienstag und Donnerstag bei Pole Flow Berlin!
Bleib im Flow

Bleib im Flow

Willst du ein paar kostenlose Sachen?

Entdecke köstliche kostenlose Tutorials, Studio-News und alles, was du schon immer über Pole-Lifestyle wissen wolltest. Einmal im Monat erhalten Sie von uns einen Pole Love Letter. Keine Spam-Garantie!

pole dance trainer in berlin

Mateva

Born in 2000, Mateva is a rising Pole Dancer and Pole Dance instructor originating from Italy/Germany. Pole Dance has become her big love since 2017 and she has been sharing her passion through teaching in Vienna, Bavaria and now finally in Berlin, where she is rocking her best pole dance life.

„Teaching gives me so much joy and inspiration. Since I started with no background in dance or sport, I know that pole dancing is for everyone and anyone. I am here to show you how much fun the learning process can be!“

pole dance trainer in berlin

Maria

Maria has recently joined the PFB team as a pole dance instructor and is happy to share her passion with her students.

„I fell in love with movement when I experienced firsthand the mental and physical benefits of working out. In 2017 my passion drove me to start a Fitness and Health Youtube channel, which allowed me to broaden my knowledge through content creation and research. Curiosity kept me learning about new forms of movement until I finally tried Pole Dance in 2018, and I was hooked immediately. Imagine coming from a very repressive, conservative, chauvinistic country and suddenly stepping into a place where nobody is shamed, where sensuality is celebrated, diversity is honored, and also… people are STRONG AF!!! I was in awe!

Since that day, pole dancing has been helping me connect with my body, reject old belief systems and reframe my own ideas of sensuality, sexuality, and freedom.

I got the opportunity to become a teacher in 2021, and I feel blessed to provide that same safe and encouraging space for others to get stronger, shine bright, and enjoy movement.“

pole dance trainer in berlin

Trisha

Trisha is a professional pole dancer and teacher, originating from Bavaria and since 2022 based in Berlin.

‘’I started my dance journey as a kid taking ballet lessons. My ballet journey lasted roughly 10 years and built the base of my movement as of today. After all those years I got sick of the rigid rules of ballet and wished to explore more. After finding Daria Che on Instagram in 2018 I started taking pole lessons in Munich, where I was based. It started as a hobby but quickly with the love for pole turned into a profession.

Since then I have developed my skills in heels, spinning pole and static flow/ static rotation. I have taken classes with highly skilled trainers such as Estefania Jimenez, Marion Crampe, Lorenza Perrone and of course Daria Che as well. Now I am excited to share my knowledge with my students. I love to focus on details, instead of wild tricks and complicated shapes. I love to keep it playful yet clean and accurate, even with the most basic climbs. Let’s explore and play with the details. I can’t wait to dance with you!’’

pole dance trainer in berlin

Sabrina

Sabrina is a professional dancer, dance teacher and stretching and flexibility instructor. During her dance career she found a personal interest in working on flexibility and body posture. She began teaching stretching classes for dancers and non dancers in 2017 in Argentina and currently continues teaching and dancing in the city of Berlin.

‘’I believe that flexibility is something important for those who do sports, dance or for those who don’t do physical activity as well. Flexibility improves the quality of movement, prevents injuries and contractures. I believe that it is important to work on flexibility in an organic and unforced way. For pole dancers, the elasticity of the body can be a great tool to be able to perform figures and tricks in a fluid and tension-free way.’’

Movement education:

  • Professional dancer and classical dance teacher (School of Classical Dance from La Plata Argentina)
  • Stretching course by biomechanics method in Gurquel Alfred Institute (Buenos Aires, Argentina)
  • Stretching Instructor (AMAIP/ Asociación Mutual Argentina de Instructores y Profesores)
pole dance trainer in berlin

Rosa

Rosa Lisa Groll is a dancer and circus artist from Stuttgart based in Berlin. Already at a young age she started to take dance lessons and joined a youth circus to train various disciplines.

After one year abroad in America where she worked as a circus artist on the trapeze and the handstand art she came to Berlin to make an education as a dancer. Ever since she also has been going to the circus school „International Varieté of Arts“ in Kreuzberg. Besides she has been booked and working in the circus feld as a contortionist and trapeze artist in various shows and events.

I came to poleflow a year ago and am happy to be part of the team to work on flexibility and other cool tricks with you!

pole dance trainer in berlin

Amissa

Amissa is a mover, performer and monkey at heart. They lived their early human-years always dancing and playing in youth theater groups.

Amissa’s love for pole dancing started when they just arrived in Berlin. After just the first class they were immediately in love. Now, they realize it has meant a lot more than just finding an amazing hobby. It also made them find their way back to dancing, performing, creating. It opened doors to a new world, such as the world of aerial arts and circus arts in general. Amissa is very driven to live their life exploring movement in its broadest sense. They are always eager to learn more and more!

As a teacher, Amissa is passionate to pass on what has brought them so much joy. Every class, the students should feel good about themselves. Creating a safe(r) and wholesome space is much more important than pushing students to do difficult tricks!

Movement education:

  • Certified Advanced Pole
  • Dance Instructor by Le Chat Noir
  • Basis Program at Motion*s Berlin (ongoing)
pole dance trainer in berlin

Sarah

Sarah has been teaching Pole Dance since 2014. She just recently moved from Würzburg to Berlin and is super excited to share her love for Freestyles, Sensual Flows and Trick Technique with you. She joined Pole Flow in October 2021 and loves the studios focus on the sensual, sex-positive and community-building aspect of Pole.

Sarah is fascinated by freestyles, movement research and flows. She has been teaching Pole Dance since 2014 and loves how the sensual aspect of Pole empowers the students, brings them back into their bodies and also allows them to process emotions.

“Pole Dance changed me. It helped me to feel more at home in my body and to reconnect to my femininity and sensuality, made me become more confident and connected me to a beautiful community. Seeing these changes happen to my students fills my heart with so much joy and gratitude.”

Movement education:

  • XPert Level 1 & 2
  • Xpert Children
  • Elevated Flexibility
  • Spin City Flexibility
  • Freestyle Intensive with
  • Tracee Kafer
  • Fluent Body (on going)